Veranstaltungen

„Spoken-Word-Workshop für Queers, Frauen und Trans*
(alle gender willkommen)
Wann: 24. Oktober – 12. Dezember 2013, 8 mal donnerstags 19:00 – 21:00 Uhr
Wo: ABqueer, Sanderstr. 15, (U Bhf Schönleinstraße und Kottbusser Tor)
Sprache: Deutsche Lautsprache (Texte können auch gerne auf Englisch geschrieben werden)
Workshopleiterin: Katinka Kraft (www.katinkakraft.com)
Stapeln sich manchmal Ideen in deinem Kopf, die nach passenden Buchstabenreihen suchen? Und wolltest du schon immer mal deine Geschichten, Liedtexte, Gedichte oder andere Wortsammlungen auf Papier bringen?
In diesem 8-wöchigen Spoken-Word-Workshop hast du genau dazu die Möglichkeit, mit Worten zu spielen und deine eigenen Geschichten zu finden. Anhand einer Vielzahl kreativer Methoden und Techniken wirst du zum Schreiben ermutigt und inspiriert. Auch wenn du noch nie etwas geschrieben hast – die Lust auf die Worte zählt. Obwohl in diesem Workshop der Fokus auf dem Schreiben liegt, gibt es die Möglichkeit in den letzten zwei Wochen Performance-Methoden zu erlernen. Der Workshop vermittelt Einblicke in die Kunstform des Spoken Words: Spoken Word ist in schlichten Worten das „gesprochene Wort“. Es ist eine Verschmelzung von Poesie und Performance, von Schreiben und Vortragen. Es kann spontan, unakademisch, sofortund leicht zugänglich sein. In Deutschland ist Slam Poetry die bekannteste Form des Spoken- Word, aber es gibt in unserem Fall keinen Wettbewerb.
Preis: für diesen Workshop gibt es eine Preisstaffelung nach Selbsteinschätzung (Zwischen Mindestbeitrag 60 Euro und Höhstbeitrag 160 Euro) Fragen?  Schicke mir gerne eine Email.
Sollte jemand nicht in der Lage sein, den Mindestbeitrag aufzubringen, bin ich gerne bereit im Einzelgespräch gemeinsam nach einer Lösungsmöglichkeit zu suchen.
Anmeldung: Es gibt insgesamt 10-12 Plätze in diesem Workshop, also melde dich so früh wie möglich an bei: contact@katinkakraft.com
Werbeanzeigen